Croquetas de jamon

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrags-Autor:
You are currently viewing Croquetas de jamon

Im Sommer war ich mit meinem Schätzelein, so ganz ohne Kinder, auf Ibiza. Lange schlafen, spät frühstücken, chillen am Strand, Insel entdecken, cruisen und zwischendurch immer wieder Länderküche. Spanische Tapas sind da sehr willkommen, da man da in kleinen Portionen möglichst viel probieren kann. Ein Traum für alle Foodies.

Croquetas haben wir in allen Varianten gegessen, Pollo, Queso, Jamon, Marisco, Undefinierbar,… Und immer dabei die Aioli. Ein willkommener kleiner Snack, der auch oft an unsere Strandliegen serviert wurde. Paniert sind sie ja eh schon…

Es kitzelt jedes Mal die Herausforderung aus mir heraus, alles, was bei mir einen gewissen Eindruck hinterlässt, nachmachen zu wollen. So habe ich lange gestöbert und hin und her probiert, bis ich dieses Rezept für Croquetas de jamon für gut befand. Und wenn Ihr dann noch die absolut fixe und fluffig leichte und blütenweiße Aioli dazu macht, seid Ihr der Gewinner auf dem Tapas Contest Abend. Verdad!

Drucken

Croquetas de jamon

Portionen 6 Personen

Zutaten

  • 600 g Räucherschinken
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Handvoll glatte Petersilie gehackt
  • ½ TL Muskatnuss frisch gerieben
  • 125 ml Crème double
  • 125 g Mehl
  • Salz, Pfeffer nach Belieben
  • 2 Eier
  • 150 g Paniermehl
  • ÖL zum Ausbacken

Anleitungen

  • Den Schinken würfeln.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen Zwiebeln, Knoblauch und Schinken zugeben und bei mittlerer Hitze kurz glasig dünsten.
  • Petersilie, Muskatnuss und Crème double dazugeben. Mit der Hälfte des Mehls bestreuen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mischung etwas abkühlen lassen und dann durch einen Fleischwolf drehen.
  • Jetzt im Kühlschrank abkühlen lassen. Je kälter sie ist, desto besser lassen sich die Kroketten formen.
  • Nach dem Abkühlen werden längliche Kroketten geformt. Ich benutze einen angefeuchteten Eisportionieren um die Größen gleich zu halten.
  • Die Kroketten erst im übrigen Mehl, dann in den Eiern und zuletzt im Paniermehl wenden.
  • Die Eier in einem tiefen Teller aufschlagen. Mehl und Paniermehl auch jeweils in einen tiefen Teller geben.
  • Ausreichend Öl in einen Topf geben und auf 180-190° erhitzen. Die Kroketten darin portionsweise goldbraun ausbacken. Dabei mit einer Schaumkelle ab und zu hin und her bewegen.
  • Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und heiß mit Aioli servieren.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating