Wen interessiert´s?

Brauche ich:
Fenchel | Zitrone | Bacon | Ei | Kochwein | Kaffee | Butter | Parmesan 

Brauche ich nicht:
Kutteln und andere Innereien | Backen | zu Süßes | alkoholfreies Bier 

Bin ich eine Bloggerin? Ich weiß es nicht so genau. Ich bin im echten Leben auf jeden Fall Innenarchitektin im Messebau und Mutter von zwei bezaubernden Mädels. Doch durch Corona war ich in meinem Beruf eine Zeit lang weitgehend tatenlos. Aber ich bin sehr vielseitig und kreativ, habe sooo viele Hobbies. Ich nähe sehr gerne und auch gut, bin eine ganz gute Handwerkerin. Basteln? Jaaa, mit den Kindern. Ich bin passionierte Köchin und mag schöne fotografische Bildkompositionen.
An einem gewissen Punkt muss man aber Prioritäten setzen. Dadurch bin ich zur Kochheldin mutiert. Auf dem Kochen liegt mein Fokus, sowohl im Prozess als auch wortwörtlich in der Linse meines iPhones und meiner Sony alpha 5100.

Ich habe schon immer viele neue Gerichte ausprobiert und auch fotografiert. Dadurch hatte ich schon vor dem Start meiner Website ein schönes Repertoire an vorzeigbaren Rezepten. Ich mache dieses Bloggen jetzt seit Mai 2021. Mittlerweile kann ich sagen, dass es für mich sehr erfolgreich ist. Das messe ich nicht an Followerzahlen oder Sitebesuchern, sondern am Mehrwert den meine Inspirationen für meine treuen Food-Buddies darstellen und der Befriedigung für mich, positive Resonanzen zu bekommen. Das ist für mich in dieser kurzen Zeit ein sehr schöner Erfolg.

Außerdem darf ich den „Dreiländerschmeck„, das ist der Foodblog unserer hiesigen Zeitung, ebenfalls dann und wann mit Rezepten versorgen. Auch das ist ein toller Erfolg, da ich mich hiermit auf eine professionelle und renommierte Ebene begebe. Das freut mich sehr.

Meine Küche ist liebevoll, selig unkompliziert und geradeaus aufs Maul!
Ich bin eine intuitive Köchin und arbeite sehr selten nach Rezept. Meist braucht es nur ein Bild, ein paar Worte oder eine mich ansprechende Zutat aus dem Laden oder dem Kühlschrank, um eine Idee entstehen zu lassen. Das Rundherum wird mit wenigen Handgriffen kombiniert oder improvisiert.

Ich bin kein absoluter Naturfreak, aber ich bediene mich gerne im Open-Air-Laden „Wald und Wiese“, der so viel Gutes mit toller Qualität zu bieten hat. An vielen Pilzen und Kräutern läuft man häufig vorbei, aber diese kleinen Add Ons verpassen so manchem meiner Gerichte einen überraschenden und intensiven Tritt in den Hintern!

Das Kochen für Familie und Freunde ist meine Leidenschaft und die meist positiven Begeisterungsstürme sind mein Suff. Sie erfüllen mein kleines, schmutziges Herz mit Glück.

Genug der Worte! Bilder, keine langen Reden sollen Euch dazu verführen, meine Gerichte aufzugreifen, nach zu kochen oder für Euch weiter zu entwickeln.

Habt Spaß, wie ich! Und teilt es mit mir und anderen!schön

Unterschrift